AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

DerFuchs-Verlag
Lars Guzik
Birkenweg 11
69231 Rauenberg
Telefon: +49 (0)6222 3824938
Telefax: +49 (0)6222 9584983
eMail: shop@DerFuchs-Verlag.de

§ 1  Allgemeines
Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden und dem DerFuchs-Verlag, nachfolgend »Verlag« genannt.

§ 2  Vertragsabschluss
1. Der Vertrag kommt zustande, dadurch dass der Käufer eine Bestellung per Email, Telefon, Fax oder Brief an uns aufgibt. Wir behalten uns die freie Entscheidung über die Annahme dieses Angebots vor.

2. Bei Bestellung auf derfuchs-verlag.net oder derfuchs-verlag.de oder derfuchs-verlag.com kommt der Vertrag bei den Zahlarten Paypal oder Sofortüberweisung zustande, indem Sie durch Anklicken des Buttons »Jetzt kaufen« das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Bei den übrigen Zahlarten stellt die Darstellung der Produkte im Online-Shop kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons »Jetzt kaufen« geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Ihr Vertragspartner ist Lars Guzik, Inhaber von DerFuchs-Verlag, Birkenweg 11, 69231 Rauenberg.

§ 3 Erfüllungsort
Erfüllungsort ist Rauenberg (Kraichgau).

§ 4 Lieferung
1. Für Downloadartikel gilt:
Die Bereitstellung des E-Books (z. B. elektronische Bücher und elektronische Pressematerialien) erfolgt durch entgeltliche oder unentgeltliche Freigabe zum Download der Dateien mit den bestellten E-Books unmittelbar vom Service über das Internet. Das Herunterladen erfolgt per Fernübertragung über einen Internetanschluss unmittelbar auf den Speicher eines PC oder eines anderen digitalen Endgeräts, über das der Download erfolgt. Der Nutzer darf entgeltliche E-Books ausschließlich nach der Zahlung herunterladen.

Die Möglichkeit zum erneuten Herunterladen von E-Books und Audiodateien stellt einen freiwilligen Service des Verkäufers dar, den dieser jederzeit beenden kann. Der Verkäufer behält sich daher das Recht vor, die Möglichkeit zum erneuten Daten-Download von E-Books jederzeit vorübergehend oder auf Dauer zu ändern, zu unterbrechen oder einzustellen und einzelne E-Books aus dem Kundenkonto des Kunden zu löschen. Dies gilt insbesondere bei Vorliegen eines wichtigen Grundes zur Entfernung des E-Books aus dem Kundenkonto, insbesondere im Falle von Streitigkeiten über etwaige Rechtsverletzungen durch den Inhalt des E-Books. Die Möglichkeit der Löschung gilt nicht für E-Books, die bereits auf einem eigenen Speicherort beim Kunden, z.B. seinem PC, Laptop, Reader, etc., liegen, nachdem der Kunde sie heruntergeladen hat.

2. Für sonstige Artikel gilt:
Vor dem Versand werden unsere Produkte sorgfältig geprüft und verpackt. Unsere Lieferzeit beträgt bis zu 7 Tage nach Auftragseingang. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir in den Werbeinformationen und den jeweiligen Produktseiten hin. Eine Lieferung ist nur an Abnehmer in Deutschland möglich. Wir versenden Ihren Auftrag in der Regel per Post. Die Verpflichtung unsererseits zur Lieferung entfällt, wenn die bestellte Ware aus Gründen nicht verfügbar sein sollte, die für uns bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbar waren, wir trotz ordnungsgemäßem kongruenten Deckungsgeschäft selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert werden sowie die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben und wir Sie hierrüber unverzüglich informiert haben.

§ 5 Zahlungsbedingungen1. Alle im Onlineshop angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen USt, wenn nicht anders angegeben.

2. Der Kunde hat die Wahl zwischen den im Rahmen des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten. Wählt der Kunde das ihm angebotene Lastschriftverfahren, hat er das dazu notwendige SEPA-Lastschriftmandat zu erteilen und für ausreichende Deckung des Bankkontos bei Fälligkeit zu sorgen. Bei gegen Lastschrift ausgeführten Bestellungen erhält der Kunde in der per E-Mail übermittelten Rechnung eine Vorabankündigung (Prenotification) über die bevorstehende Belastung des Bankkontos. Die Vorabankündigung erfolgt so rechtzeitig, dass zwischen ihr und der Belastung ein Bankarbeitstag liegt. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift ermächtigt der Kunde die Bank mit Zustandekommen des Vertrags unwiderruflich, dem Verkäufer seinen Namen nebst aktueller Anschrift mitzuteilen. Bearbeitungsgebühren für die unberechtigte Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift, die dem Verkäufer durch die Bank des Verkäufers in Rechnung gestellt werden, sind vom Kunden zu erstatten.

3. Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch uns anerkannt wurden. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts besteht nur, wenn der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 6 Nutzungsvoraussetzungen von eBooks1. Der Verlag verschafft dem Kunden an eBooks kein Eigentum. Der Kunde erwirbt ein einfaches, nicht übertragbares, vor vollständiger Zahlung der vereinbarten Vergütung widerrufliches Recht zur Nutzung des angebotenen Titels für den persönlichen Gebrauch.

2. Der Inhalt von eBooks darf von dem Kunden vorbehaltlich abweichender zwingender gesetzlicher Regeln weder inhaltlich noch redaktionell verändert werden.

3. Der Kunde darf eBooks nur für den eigenen persönlichen Gebrauch kopieren oder zu diesem Zweck von einem Dritten kopieren lassen. Eine Weitergabe von eBooks an Dritte, einschließlich aber nicht ausschließlich Freunde, Berkannte, Verwandte, ist nur zeitweilig für den Zweck der Herstellung einer solchen Kopie gestattet. Im Übrigen ist eine Weitergabe unzulässig, ebenso deren öffentliche Zugänglichmachung bzw. Weiterleitung, deren entgeltliches oder unentgeltliches Einstellen ins Internet oder in andere Netzmedien, deren Weiterverkauf und/oder jede sonstige Art von deren Nutzung zu kommerziellen Zwecken.

§ 8. Gewährleistung
Für alle von uns angebotenen Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

§ 9. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des DerFuchs-Verlags Lars Guzik.

§ 10  Schlussbestimmungen
1.  Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. Maßgebliche Sprache für den Vertragsschluss sowie das gesamte Vertragsverhältnis ist Deutsch.

2.  Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Wiesloch. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

Zuletzt angesehen